Was ist Veetal?

Veetal ist eine Modifikation von Soylent, welches alle Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Minerale enthält, die der menschliche Körper täglich benötigt. Im Gegensatz zu Soylent wird das Protein in Veetal aus Molke gewonnen und besitzt die höchstmögliche biologische Wertigkeit. Weitere Unterschiede zu dem amerikanischen Original sind die Inhaltsstoffe. Darunter fallen sehr mineralreiches Hanfprotein, Chia Samen und oben bereits erwähntes Superfood.

Besonders heutzutage fehlt dem Körper bei einer einseitigen Ernährung die richtige Menge an Nährstoffen. Darunter leidet unser physisches und auch mentales Wohlbefinden, obwohl wir uns dessen meistens nicht bewusst sind.

So kann beispielsweise ein Mangel an Kalium oder Cholinen Auswirkungen auf dein soziales Verhalten und Befinden haben. Beides sind wichtige Nährstoffe, die für die neurologischen Funktionen deines Körpers (besonders für das Gehirn) essenziell sind.

Veetal wurde erfunden, um den Körper mit allen nötigen und gesunden Nährstoffen zu versorgen ohne dabei Zeit, Geld und Mühe in das Zubereiten von normalen Lebensmitteln zu investieren.

Darüber hinaus haben schon Spiegel-Online und die Zeit Artikel über Soylent veröffentlicht. Wir haben Sie natürlich für dich verlinkt.

soylent_spiegel-online-300x149
soylent_zeit-online1-300x82

Woraus besteht Veetal?

Zusätzlich zu den Hauptbestandteilen wie Hafer, Maltodextrin und Protein bezieht Veetal wichtige Nährstoffe aus natürlichen Erzeugnissen. Dazu gehören beispielsweise Chia-Samen und Hanfprotein.

Die Inhaltsstoffe in Veetal lassen sich in 3 Kategorien unterteilen (Makronährstoffe, Vitamine und Minerale), auf die wir weiter unten etwas genauer eingehen. Veetal liefert deinem Körper exakt alle Nährstoffe die er braucht, um richtig zu funktionieren und erstklassige Leistungen zu ermöglichen.

In dem folgenden Abschnitt erfährst du mehr über die einzelnen Nährstoffe in Veetal bzw. Soylent, und deren Auswirkungen auf deinen Körper.

Makronährstoffe

Vitamine

Vitamine sind an zahlreichen überlebensnotwendigen Stoffwechselzprozessen beteiligt. Dabei unterscheidet man zwischen wasserlöslichen (Vitamin C, B) und fettlöslichen (Vitamin A, D, E, K) Vitaminen. Wenn du beispielsweise unter Muskelschwäche oder Gelenkentzündungen leidest und du dich generell etwas erschöpft fühlst, kann die Ursache ein Mangel an Vitamin C sein.

Minerale

Minerale gehören zu den Mikronährstoffen und werden von deinem Körper zur Aufrechterhaltung des Stoffelwechsels benötigt. Sie regulieren deinen Wasserhaushalt , sowie die Reizübertragung des Nervensystems. Weiterhin spielen sie für die einwandfreie Funktionsweise deines Herzens eine wichtige Rolle.